Fin liebte es heiß zu duschen, weshalb er natürlich noch lange kein Warmduscher ist. Er nebelte das ganze Badezimmer ein. Frisch und munter stieg er aus der Dusche und hing sich ein Handtuch um die Hüften. Gerade als er die Türe öffnen wollte, kam ihm auch schon Barbara entgegen, die von ihrem kurzen Shoppingtrip zurückkehrt war. Sie konnte ja nicht ahnen, dass Fin gerade das Bad besetzt hatte und rannte ihm prompt in die Arme. Durch den kleinen Zusammenstoß rutschte Fin's Handtuch ein wenig in Richtung Lenden. "Hoppla, die nächste, die mir heute in den Armen liegen will", lachte Fin. "Sophia ist vorhin schon frontal gegen mich gerannt. Ich mein, ich weiß ja, dass ich eine besondere Wirkung auf Frauen habe, aber das ich gleich sooo anziehend wirke...", wizelte Fin und grinste Barbara herausfordernd an. "So, bitteschön, das Bad ist nun frei, kannst dich schminken gehen, wobei, in diesem Kleid hast du das keineswegs nötig!" Mit diesen Worten drehte Fin Barbara den Rücken zu und wackelte zum Schluss noch einmal kichernd mit seinem Hintern. In seinem Zimmer machte sich Fin für den Abend fertig. Er zog eine dunkelblaue etwas enger anliegende Jeans an, dazu ein rot schwarz karriertes Hemd und passend dazu ein weißes Halstuch sowie eines seiner Lederarmbänder. Schnell noch ein wenig Gel in die Haare und los konnte es gehen. Ausgerüstet mit seinem Portemonnaie kam Fin aus seinem Zimmer und setze sich auf das Sofa, um auf die anderen zu warten.

22.9.10 19:39

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen