Mit vor Wut glühenden Augen blickte Sophia ihrem neuen Mitbewohner und dessen grässlichen Wollknäuel hinterher, bevor sie sich ruckartig wieder zu Selina drehte, die noch immer ihre arme kleine Schildkröte begutachtete. Absolut bestürzte blickte sie diese an und hauchte: "Meinst du wirklich, es ist soo schlimm?" Vorsichtig näherte sich die erschrockene Frau ihrer kleinen Lilly, um sie näher zu betrachten. "Schmerzen hat sie auf alle Fälle... Aber der nächste Tierarzt ist ein ganz schönes Stück von hier... Wie soll ich sie nur so schnell dorthin schaffen, ohne, dass es zu viel Streß für sie ist?" Verzweifelt schaute Sophia in die Runde und erblickte Fin. "Sag mal, hast du vielleicht ein Auto und könntest mich schnell zum Tierarzt fahren, damit meine Kleine so schnell wie möglich behandelt wird? Oh bitte, ich ertrage es nicht, sie so leiden zu sehen wegen diesem rötlichen Mistvieh..." Mit einem herzzerreisenden Blick schaute sie dabei Fin an.

24.11.09 20:42

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen